Taufe  |  Firmung  |  Kommunion  |  Beichte  |  Trauung  |  Krankensalbung  |  Aufnahme und Wiederaufnahme  |  Trauer

 

 Taufe


V o r b e r e i t u n g   auf die Feier der Taufspendung

  * Taufbewerber im Vorschulalter: T a u f g e s p r ä c h  mit Eltern und Pate(n)
  * Taufbewerber im Schulalter:

Besuch des kath. Religionsunterrichtes Kontaktgespräche mit Eltern, Taufbewerber und Religionslehrer

 

T a u f g e s p r ä c h  mit Eltern, Paten, Taufbewerber und evtl. mit anderen Kontaktpersonen

  * Erwachsene Taufbewerber: Längere Vorbereitunsgszeit mit individuell abgestimmter Programmgestaltung. Siehe dazu auch die entsprechenden Angebote des Pastoralamtes der Erzdiözese Wien für erwachsene Taufbewerber!


A n m e l d u n g    zur Feier der Taufspendung

a)  Die  T a u f s p e n d u n g  soll in der  WOHNPFARRE  erfolgen:

  A n m e l d u n g :

* in der Pfarrkanzlei zu den Öffnungszeiten
* oder nach vorheriger Terminvereinbarung

  D o k u m e n t e  zur Anmeldung:

Taufe eines Kindes / eines Jugendlichen: Geburtsurkunde Taufscheine der Eltern
Evtl. Meldezettel
Falls Eltern miteinander verheiratet sind, noch: Heiratsurkunde, Evtl. kirchlicher Trauschein

* Taufe eines Erwachsenen: Siehe oben (Taufe eines Kindes)
Falls Taufbewerber verheiratet: Heiratsurkunde Evtl. kirchlicher Trauschein


b)  Die  T a u f s p e n d u n g  soll in einer  ANDEREN PFARRE  erfolgen:

  Taufbewerber benötigt die  T a u f -
e r l a u b n i s  der Wohnpfarre:
Diese wird nach Vorlage der Anmeldungs-Dokumente (siehe oben !) ausgestellt.

Die Tauferlaubnis erhält sodann die Taufpfarre zur Eintragung der Daten in die Taufmatrik.


Die  S p e n d u n g  des Sakramentes  der Taufe

Sie erfolgt nach dem Rituale der röm.-kath. Kirche und ist eine Gemeinschaftsfeier. Die konkreten Möglichkeiten der Mitfeiernden, sich in die Tauffeier einzubringen, werden in der Regel im  T a u f g e s p r ä c h  besprochen.


Der  T a u f s c h e i n

Als kirchenamtlicher Nachweis der erfolgten Taufspendung wird der Taufschein vom Taufpfarramt ausgestellt. Er ist ein Auszug aus der Taufmatrik (Taufbuch).


H i n w e i s

Für etwaige Anfragen und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen auch unter unterstehenden eMail-Adressen gerne zur Verfügung.

eMail  Pfarrkanzlei: pfarre@pfarreschottenfeld.at
eMail  Pfarrer:         helmut.kellner@chello.at

Seitenanfang